Ein ewiges Almosen für die armen Kinder

CHF

27.00

exkl. Versandkosten

Zurück zur Produktübersicht

Ein ewiges Almosen für die armen Kinder

Peter a Pro war der mächtigste Urner Unternehmer und Politiker seiner Zeit. 1578 gründete er eine Stiftung für arme Kinder und vermachte ihr einen Teil seines Besitzes. Noch heute verwaltet die Stiftung Fideikommiss A Pro 90 Hektaren Land in Seedorf, Spiringen sowie Göschenen und verwendet die Erträge für wohltätige Zwecke. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts übernahm die Stiftung eine tragende Rolle im Bildungs- und Sozialwesen. Ein Buch von Elias Bricker über das Leben von Peter a Pro
und dessen spezielle Institution im Wandel der Urner Gesellschaft.